Qualitätsmanagement
Qualität lässt sich messen - an den Anforderungen des Marktes und vor allem an gültigen Normen
und Regelwerken. Daher verfügt die Hövelmann & Lueg GmbH über ein hochwertiges
Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 und ISO/TS 16949. Unsere aktuellen Zertifikate finden
Sie hier.
Unser Qualitätsmanagement beinhaltet unter anderem folgende wesentliche Instrumente und
Methoden:
• Qualitätsvorausplanung
• Prozess- und Maschinenfähigkeitsanalysen bis zu einer Produktlänge / -breite von 3.000 mm
  Messsystemanalyse (MSA)
• Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (Prozess-FMEA)
• Audits (Produkt-, Prozess- und Systemaudits)
• Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
• Betriebliches Vorschlagswesen
• Systematisches Unterweisungsmanagement
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gerhard Erdmann
Produktion/Logistik
(Leitung)

Telefon: +49 2304 944-101
Telefax: +49 2304 944-100
E-Mail: sekretariat@hl-stahlservice.de
     Qualitätssicherung
Auch die Produktqualität lässt sich messen – an der Zufriedenheit unserer Kunden und an gültigen
Materialnormen. Aus diesem Grunde verfügt Hövelmann & Lueg über ein eigenes Prüflabor, in
welchem folgende Prüfungen durchgeführt werden können:
• Spectralanalysen
• Ermittlung von Zugfestigkeiten und Streckgrenzen mittels Zugprüfmaschine
• Erstbemusterungen gemäß VDA
• Zeugniserstellung 2.2 und 3.1 gemäß DIN EN 10204
• Umschneide- und Umstempelbescheinigungen gemäß Druckgeräte-Richtlinie (97/23 EG),
  gem. AD2000-Regelwerk sowie für Werkstoffe mit Anforderung nach DIN EN 764-5.
Zusätzlich steht in allen Fertigungsbereichen kalibriertes und fähiges Prüfequipment zur Verfügung.
So können beispielsweise im Rahmen der Werkerselbstprüfung Erststückprüfungen durchgeführt
werden.